Pressestimmen

"Nicht zuletzt die atemlose Stille im Saal nach dem letzten Ton schien ein Zeichen ehrfurchtsvoller Bewunderung für einen außergewöhnlich begabten Instrumentalisten."

Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

"Auch seine ebenso durchdachte wie vital-drastische, markant modellierte Wiedergabe der "Kreisleriana" von Schumann bestätigte den Eindruck des Außergewöhnlichen dieser großen Begabung. [...] Der weitere Weg von Konrad Maria Engel dürfte spannend werden."

Wolf-Eberhard von Lewinsky/Wiesbadener Tageblatt

 

"...Konrad Maria Engel interpretierte mit erstklassigem musikalischen Sachverstand Brahms. Sein delikater Farbsinn und sein dynamisches, partizipierendes Musizieren rissen dem Publikum den Beifall förmlich aus den Händen!"

Vorarlberger Nachrichten

 

"Wie die Farben in den Bildern Claude Monets aus den Gärten von Argenteuil leuchteten die Töne, die Engel [...in Debussys "Bruyères"] zur musikalischen Impression verdichtete."

Weser Kurier

 

 

"Am Ende gab's frenetischen Beifall und Bravorufe für Konrad Maria Engel. Der junge Pianist hatte ja Béla Bartóks drittes Klavierkonzert auch mitreißend interpretiert. [...] Es war aber nicht nur das Mitreißende, das an Engels Spiel begeisterte. Im langsamen Satz [...] gestaltete er die akkordischen Passagen [...] ungemein ausdrucksvoll (das Orchester [unter Leitung von Georg Christoph Sandmann] stand ihm in nichts nach), ließ tiefe Verzweiflung spüren. Bei den Zugaben [...] zeigte Engel nochmals seine hohe Anschlagskultur [...]"

Hildesheimer Allgemeine Zeitung

 

 

"Was dieser junge Mann [...] in seinem Konzert bot, war wunderbar wahrhaftig, tief bewegend und außerordentlich furios. [...] Konrad Maria Engel ist ein Interpret von betörender Ausdruckskraft und ein Meister des kontrollierten Anschlags."

Allgemeine Zeitung Uelzen

 

"Einen grandiosen Parforce-Ritt legte abschließend Konrad Engel mit der groß dimensionierten "Humoreske" op. 20 hin. Er verband Virtuosität, musikalische Intelligenz und Ausdruck zu einer mitreißenden Interpretation [...]"

Generalanzeiger Bonn